Verlag M. Lilienthal

M. Lilienthal führte an der Friedrichstrasse 101 in Berlin eine Buchhandlung und einen Verlag. Von Dezember 1904 bis 1909 besorgte die Buchhandlung die Auslieferung der Zeitschrift Fackel von Karl Kraus. Die Buchhandlung wurde 1910 aufgegeben.

Der Verlag M. Lilienthal veröffentlichte verschiedene Bücher von Autorinnen aus dem Kreis um die Vereinigung Die Kommenden.

1902

1903

Die Reihe Zur Psychologie unserer Zeit wurde von Iwan Bloch unter dem Pseudonym Dr. Verinphantor ab 1903 herausgegeben (sie wurde später vom Verlag J. Singer & Co. fortgeführt).

  • Dr. Veriphantor (Iwan Bloch), Der Flagellantismus. Ein Beitrag zur Sittengeschichte unserer Zeit (Zur Psychologie unserer Zeit, Heft 1).
  • Dr. Veriphantor (Iwan Bloch), Der Fetischismus. Ein Beitrag zur Sittengeschichte unserer Zeit (Zur Psychologie unserer Zeit, Heft 2).
  • Erich Mühsam, Die Homosexualität. Ein Beitrag zur Sittengeschichte unserer Zeit (Zur Psychologie unserer Zeit, Heft 3). Digitalisat
  • Dr. Veriphantor (Iwan Bloch), Der Sadismus. Ein Beitrag zur Sittengeschichte unserer Zeit (Zur Psychologie unserer Zeit, Heft 4).

Eugen Dühren, Das Geschlechtsleben in England mit besonderer Beziehung auf London. Digitalisat

Eugen Dühren, Das Geschlechtsleben in England mit besonderer Beziehung auf London. Dritter Teil: Der Einfluss äusserer Faktoren auf das Geschlechtsleben in England (Fortsetzung und Schluss).

Dolorosa, Fräulein Don Juan.

1904

Donald Wedekind, Oh, mein Schweizerland! Novellen und Erinnerungen.

1905

Thekla Skorra, Wovon mein Herz sich frei gesunngen. Digitalisat
[[Anna Julia Wolff]], Unkraut. Novellen und Skizzen.

1909

Zwölf Künstlerdrucke. Darin 8. Heinrich Zille, Vorstadt Tingel-Tangel.

Margarete Beutler, Gedichte.
Helmut-Hell, Gestern und Heute. Gedichte.